Home / Rechtsberatung / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht / Liquidation von Gesellschaften

Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.

Mahatma Gandhi

Liquidationen von Gesellschaften (Firmen) in Tschechien

Das Ziel der Liquidation einer Gesellschaft besteht darin, alle vermögensrechtlichen Beziehungen zu Gläubigern, Schuldnern, Staatsverwaltung, Mitarbeitern nach den jeweils gültigen Vorschriften zu begleichen und die unternehmerischen Aktivitäten der Rechnungseinheit aus rechtlicher und gesetzlicher Sicht sauber zu beenden.

Liquidation ist eine der Formen der Auflösung von Gesellschaften, die irrtümlicherweise mit Unfähigkeit oder Misserfolg bei einer unternehmerischen Tätigkeit verbunden wird. Ein Unternehmen kann aber auch dann aufgelöst werden, wenn es keine Probleme hat, und der Ertrag aus der Liquidation kann für die Eigentümer interessanter sein als Fortsetzung seiner unternehmerischen Tätigkeit. Bei einer erfolgreichen Liquidation der Gesellschaft wird auch ein Liquidationssaldo erreicht, der dann unter den Gesellschaftern oder Aktionären ausgeschüttet wird. Einen Liquidationssaldo bei Gesellschaften zu erreichen, die in die Liquidation zu spät eintreten, ist manchmal sehr schwierig und öfters auch unmöglich.

Das Ziel der Liquidation von Gesellschaften ist also der Ausgleich von der Vermögenslage des auflösenden unternehmerischen Subjekts, und zwar ohne einen Rechtsnachfolger bis zur Austragung aus dem Handelsregister.

Für die sich in der Liquidation befindlichen Gesellschaft bieten wir die nachstehenden Leistungen an:

  • Analyse der Lage der Gesellschaft
  • Organisierung der Haupt- oder Gesellschafterversammlung (einschließlich Einbeziehung eines Notars)
  • Bereitstellung eines Liquidators
  • Liquidation der Gesellschaft mittels eines Liquidators
  • Versteigerung des Besitzes der Gesellschaft in Liquidation
  • Löschung der Gesellschaft aus dem Handelsregister

Die Liquidation eines Unternehmens kann gemäß Gesetz nur ein Liquidator durchführen. Es muss sich dabei um eine geschäftsfähige Person handeln, die interdisziplinär ausgerichtet ist, denn die Liquidatorleistungen recht mannigfaltig sind.

Alle Rechtsdienste

Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

www.fabianpartners.cz

Advokátní kancelář: Obchodní právo | Závazkové právo | Zakládání společností | Prodej společností | Fúze a akvizice | Valné hromady | Změna právní formyNekalá soutěž | Insolvence | Finanční právo | Právo nemovitostí | Soudní spory | Náhrada škody | Rozhodčí řízení, arbitráže | Občanské právo | Pracovní právo | Právo duševního vlastnictví, autorské právo | Právo IT | GDPROchrana osobnosti a dobrého jména | Trestní právo | Neziskové organizace | Úschovy | Právní služby pro firmy | Reference

Vymáhání dluhů (pohledávek): Výhody vymáhání advokátem | Soudní vymáhání | Mimosoudní vymáhání | Evropský platební rozkaz | Platební rozkaz | Inkaso pohledávek | Správa pohledávek | Směnečný platební rozkaz | Zajištění dluhu | Náhrada škody na zdraví | Exekuce | Vymáhání na Slovensku

Insolvence: Insolvenční správce | Pro věřitele | Pro dlužníky | Insolvenční návrh | Přihláška pohledávky | Zajištěné pohledávky | Oprava výše daně | Popření pohledávky | Konkurs | Oddlužení | Reorganizace | Incidenční spory | Nabývání majetku z insolvence | Likvidace firem